Wer schreibt hier eigentlich?

In regelmäßiger Folge wollen wir Euch künftig unsere Mitarbeiter vorstellen. Denn acut fulfillment will keine unpersönliche Verarbeitungsmaschine sein, sondern Euch individuell bei Euren Bedürfnissen packen und helfen. Unser Anspruch ist nichts weniger als ein funktionierender Komplettservice, der Euch von der Komplexität der logistischen Herausforderungen befreien soll. Dann können sich unsere Auftraggeber nämlich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Und alle haben eine sinnvolle Beschäftigung.

Es geht heute los mit einem neuen (alten) Mitarbeiter: Ivan König Perez.

Ich bin gleichzeitig der Schreiber dieser Zeilen. Seit Mitte Mai bin ich neu an Bord dieses Schiffes, aber so ganz neu bin ich auch nicht, denn ich habe schonmal, vor etwa zehn Jahren, eine zeitlang als Kurierfahrer hier ausgeholfen. So kenne ich das Unternehmen schon ein wenig aus der Vergangenheit. Aber auch als Auftraggeber bin ich schon aktiv gewesen und habe mit verschiedenen Unternehmen die Dienste von acut in Anspruch genommen. Vorher war ich als Produktioner, also Hersteller von Grafikdesign, in diversen Agenturen und freiberuflich tätig, habe Designteams aufgebaut und geführt, als Dozent an einer Hochschule für Gestaltung gearbeitet, ein Lebensmittelunternehmen gegründet und arbeite nebenher als Gründercoach. Veränderung und über den Tellerrand schauen sind mir zur beruflichen Natur geworden.

Ich habe sowohl als Kunde wie als Mitarbeiter eine Sicht auf acut, und das hilft mir in meiner neuen Position bei acut. Denn meine Aufgabe hier ist die Analyse der bisherigen, sowie die Definition und Umsetzung der künftigen Betriebsstrukturen, um für mehr Effizienz und damit einen reibungsloseren Ablauf zu sorgen. Künftig werde ich mich dann der Kommunikation und dem Vertrieb widmen. Wir werden also sicher noch persönlich miteinander ins Gespräch kommen. Also: auf gute Zusammenarbeit!